iStock.com/Rawpixel

Regionalkonferenz Preis- und Lei­stungswettbewerb nach dem EuGH-Urteil zur HOAI

Kennziffer: 220-TA2

Termine

Montag, 12.10.2020, 14:00 - 18:30 Uhr

Veranstaltungsort

- online -

Referent*innen

Referenten- Team, Wiesbaden

4
Fortbildungspunkte

Seminarbeschreibung

Der Europäische Gerichtshof entschied im Juli 2019, dass die Verbindlichkeit der Mindest- und Höchstsätze in der HOAI gegen EU-Recht verstößt. Die HOAI fällt nicht als Ganzes, im Gegenteil: sie bleibt Grundlage und Orientierung für Planungsleistungen und ihren Wert.

Dennoch ändern sich grundlegende Voraussetzungen in der Verständigung von Architektinnen und Architekten mit ihren Bauherrinnen und Bauherren. Bislang errechnete sich das Architektenhonorar direkt aus den Rahmen­bedingungen der Bauleistung. Nun tritt neben Gestaltung und Konzept auch die Preisverhandlung stärker in den Vordergrund der Kommunikation. Aber nicht nur die Überzeugungsarbeit für angemessene Honorare, auch das Marketing und die Profilbildung der Büros gewinnen an Bedeutung.

Die Architekten­kammern der Länder Hessen und Niedersachsen laden daher gemeinsam mit der Bundes­architekten­kammer zur Regionalkonferenz »Preis- und Lei­stungswettbewerb nach dem EuGH-Urteil zur HOAI« ein. Die Regionalkonferenz ist Bestandteil einer bundes­weiten Veranstaltungsreihe für Inhaber und leitende Angestellte von Architekturbüros. Denn Architektinnen und Architekten aller Fach­richtungen werden nach dem EuGH im verschärften Preis-/Lei­stungswettbewerb noch mehr in ihren unternehmerischen Fähigkeiten gefordert sein.

Eine rechtliche Einordnung, Vorträge und Praxisbeispiele zur Kalkulation angemessener Honorare nach Wegfall der Mindestsätze, zu effektiven Preisverhandlungsstrategien und zum Nachtragsmanagement bilden die Kerninhalte der Regionalkonferenz. Auch die Heraus­forderung, die eigenen Kompetenzen, Alleinstellungsmerkmale und den grundsätzlichen Mehrwert von guter Planung in der Verhandlung mit Bauherren zu kommunizieren, wird ausführlich thematisiert. Eine Praxis-Runde „Fit für die Zukunft“ sowie der persönliche Austausch von Veranstaltungsteilnehmern und Speakern garantieren Praxisnähe und zeigen erfolgreiche Wege im Marketing und der Profilierung im Architekturbüro auf.

  • Begrüßung durch die Präsidentin Brigitte Holz und den Präsidenten Robert Marlow der beiden gastgebenden Länder­architekten­kammern Hessen und Niedersachsen
  • Das HOAIUrteil des EuGH und dessen Folgen - Rechtsanwalt Prof. Dr. Thomas Haug, Bremen
  • Diskussionsrunde Qualitäts­sicherung Honorar – Präsident und Präsidentin sowie (Haupt-)Geschäftsführung der gastgebenden Länder­architekten­kammern gemeinsam mit RA Prof. Dr. Haug
  • Wirtschaftliche Büroführung und Projektwirtschaftlichkeit Architekt Dipl.-Ing Dipl.-Wirtsch.-Ing. Hansjörg Selinger, Rottweil
  • Marketing im Architekturbüro und Unternehmen - Marcus Herget, Stuttgart
  • Erfolge sichern durch zielführende Verhandlungen - Dipl.-Ing. Architektin Sandra Trelle, Dortmund
  • Diskussionsrunde "Fit für die Zukunft"
  • Zusammenfassung/Fazit und Ausblick

Moderation: Dr. Mathias Meyer, Haupt­geschäfts­führer der Architekten­kammer Niedersachsen

 

Informationen zum Teilnahmeverfahren:

Technische Voraussetzungen:
Sie benötigen ein Endgerät, das über einen Internetzugang, eine Kamera und ein Mikrofon verfügt.
Das Online-Seminar wird über die Software „Zoom“ durchgeführt.
Es wird empfohlen sich bereits im Vorfeld die Software „Zoom“ (erhältlich für Windows und Mac) herunterzuladen und zu installieren und sich bereits hier einen Account zu erstellen.

Ausführlichere Hinweise finden Sie unter: Teilnahmeverfahren und technische Anforderungen

Die Teilnehmer erhalten rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung die notwendigen Zugangsdaten per E-Mail.

HINWEIS:
Wir benötigen für die Zusendung dieses Links Ihre E-Mail-Adresse auf die Sie von Ihrem Endgerät, das Sie für das Online-Seminar benutzen werden, zugreifen können. Bitte geben Sie diese direkt bei Anmeldung im online-Formular zum Online-Seminar als Ihre Kontakt-E-Mail-Adresse an.

Informationen zu den geltenden Datenschutzrichtlinien von „Zoom“ finden Sie unter: https://zoom.us/de-de/privacy.html .

Die Weitergabe des Passworts als auch das mehrfache Einloggen ist untersagt. Das Anfertigen von Video- und oder Tonmitschnitten ist ebenfalls nicht gestattet.

Teilnahmegebühr

Für Mitglieder der AKH55.00 €
Für Gäste65.00 €
Für Personen mit Ermäßigung35.00 €
Anmeldung

Weitere An­ge­bote aus dem Bereich Tagungen

Tagungen

Hessischer Architektentag | Urban Mining - Ressource für die Zukunft

Mittwoch, 21.10.2020, 14:00 - 17:30 Uhr
- online -

Zum An­ge­bot

Alle Fort­bildungs­angebote