iStock.com/Rawpixel

Neuerungen in der Gebäude­energie­gesetz­gebung GEG und Bundesförderung effiziente Gebäude BEG - Auswirkungen auf die Planungspraxis

Kennziffer: 220-R17

Termine

Samstag, 07.11.2020, 10:00 - 17:30 Uhr

Veranstaltungsort

Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen, Wiesbaden

Referent*innen

Klaus Lambrecht, Dipl.-Phys., Rottenburg

8
Fort­bildungs­punkte
8
NWB Wärmeschutz

Seminarbeschreibung

2020 ist ein Jahr mit vielen Veränderungen, sowohl bei der Gesetzgebung wie auch den Förderprogrammen: Aus EnEV und EEWärmeG wird das neue Gebäudeenergiegesetz GEG; die Förderprogramme wurden massiv aufgestockt und neu sortiert. Damit kommen wesentliche Änderung auf Planer, Unternehmen und Bauherren zu, die detailliert im Seminar erläutert werden.
In diesem Seminar bekommen Sie einen Überblick über Wege und Werkzeuge zur erfolgreichen Energieplanung im Rahmen des neuen GEG. Die aus dem gesetzlichen Rahmen resultierenden Anforderungen an Architekten, Fachplaner, Handwerker, Bauherren und Verwaltung – aber auch die Chancen – werden kompetent und komprimiert vorgestellt und Fragen aus der Praxis eingehend besprochen.

Inhalte:

  • Änderungen im GEG gegenüber EnEV und Wärmegesetz
  • Relevante Normen in der Nachweisführung: von der DIN V 4108-6 und DIN V 4701-10 zur DIN V 18599,
  • Unterschiede bei den Rechenverfahren und deren Auswirkung
  • Abgrenzung von Wohn- zu Nichtwohngebäuden und Umgang mit gemischt genutzten Gebäuden
  • Besonderheiten im Gebäudebestand
  • korrekte Energie­ausweisausstellung
  • Pflichten des Ausstellers von Nachweisen
  • Abgrenzung zu KfW-Nachweisen und Energieberatung
  • Änderungen in der Förderung für Gebäude, Anlagentechnik und Erneuerbaren Energien
  • Anforderungen an die aktuellen KfW-Effizienzhaus Standards
  • Den Sanierungsfahrplan im Rahmen der Förderung optimal einsetzen
  • Energetischen Bewertung sowie Darstellung der Kosten und Wirtschaftlichkeit
  • Auswirkung von Gebäudestandards und Förderung auf die Wirtschaftlichkeit
  • Energieplanung in der Praxis – mehrere Beispielprojekte von Wohn- und Nichtwohngebäuden
  • Fragerunde

Die Veranstaltung wird für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 8 Unter­richts­einheiten (Wohngebäude), 8 Unter­richts­einheiten (Energieberatung im Mittelstand), 8  Unter­richts­einheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.

Teilnahmegebühr

Für Mitglieder der AKH199.00 €
Für Gäste299.00 €
Für Personen mit Ermäßigung149.00 €
Anmeldung

Weitere An­ge­bote aus dem Bereich Planungs- und Baurecht

Di
Planungs- und Baurecht

Basiswissen: Grundlagen der Hessischen Bauordnung

Dienstag, 27.10.2020, 10:00 - 17:30 Uhr
Wiesbaden, Kulturzentrum Schlachthof Wiesbaden e.V.

Zum An­ge­bot
Di
Planungs- und Baurecht

Die Zulässigkeit von Bauvorhaben gemäß §34 BauGB

Dienstag, 27.10.2020, 14:00 - 18:00 Uhr
Wiesbaden, Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen

Zum An­ge­bot
Do
Planungs- und Baurecht

After-Work! Architekten­vertrags­recht

Donnerstag, 19.11.2020, 18:00 - 21:15 Uhr
Wiesbaden, Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen

Zum An­ge­bot
Mo
Planungs- und Baurecht

Basiswissen: Der Bauantrag in der Praxis und seine Verfahren

Montag, 16.11.2020, 09:30 - 17:00 Uhr
Wiesbaden, Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen

Zum An­ge­bot

Alle Fort­bildungs­angebote