iStock.com/Rawpixel

After-Work! Phase Nachhaltigkeit Innen­architektur

Kennziffer: 124-T1

Gemeinsam haben die Bundes­architekten­kammer e.V. und die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. die Initiative Phase Nachhaltigkeit ins Leben gerufen. Ziel ist es, über einen Schulterschluss der Architektenschaft die Trans­for­ma­ti­on der Planungs­praxis hin zur Nachhaltigkeit als neuem Normal zu erreichen. Statt nur ein weiteres...

Weiterlesen

Termine

Donnerstag, 25.04.2024, 18:00 - 21:15 Uhr

Termin zu meinem Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen, Wies­ba­den

Referent*innen

Monika Slomski, Dipl.-Ing., Innen­architektin , Heppenheim

Christine Weinmann, Dipl.-Ing. (FH), Innen­architektin , Frank­furt

Eva Maria Lorey, Dipl.-Ing. (FH), Innen­architektin , Frank­furt

Martin Müller, Dipl.-Ing., Innen­architekt, Berlin

Dr. Christine Lemaitre, Stuttgart

2
Fort­bildungs­punkte
2
NWB Wärmeschutz

Seminarbeschreibung

Gemeinsam haben die Bundes­architekten­kammer e.V. und die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. die Initiative Phase Nachhaltigkeit ins Leben gerufen. Ziel ist es, über einen Schulterschluss der Architektenschaft die Trans­for­ma­ti­on der Planungs­praxis hin zur Nachhaltigkeit als neuem Normal zu erreichen. Statt nur ein weiteres Klima-Manifest zu unterzeichnen, verpflichten sich die teil­nehmenden Büros dazu, in ihren Bauherr*innengesprächen die wichtigsten Nachhaltigkeitsthemen zu forcieren. Im Fokus steht zudem der Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen den Teil­neh­me­r*in­nen der Initiative.

Die 2019 von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) und der Bundes­architekten­kammer gestartete Initiative „Phase Nachhaltigkeit“ wurde gezielt um das Themenfeld Innen­architektur erweitert. In Zusammen­arbeit mit dem bdia bund deutscher innenarchitekten wurde die Deklaration Nachhaltigkeit auf die besonderen Anforderungen der Innenraumgestaltung angepasst.

Deklaration Nachhaltigkeit Innen­architektur
Die inhaltliche Position der Initiative ist in der „Deklaration Nachhaltigkeit Innen­architektur“ formuliert, einem Dokument, das die unterzeichnenden Innen­architekt*innen zukünftig in ihren Bauherr*innengesprächen einsetzen werden. Darin benannt sind 24 konkrete Handlungsoptionen in den Themenfeldern Suffizienz, Klima­schutz und Klima­an­passung, Umwelt, zirkuläres Bauen, Fokus Mensch und Bau­kultur.
Ergänzend hierzu erhalten die teil­nehmenden Büros Zugang zu Informationsmaterial, das dabei hilft, die Relevanz der benannten Themen im Dialog mit den Bauherr*innen zu unterstreichen. „Aktuell fließt in den Planungsbüros viel zu viel Zeit in die Erarbeitung von immer wieder gleichen Definitionen und Argumentationen pro Nachhaltigkeit“, so die Initiatoren, „dieses Wissen zentral zugänglich zu machen, um auf einer fundierten Grundlage aufzubauen und damit Planung und Beratung optimal auf die Projektanforderungen auszurichten, ist etwas, was wir mit unserer Initiative ebenfalls unterstützen wollen.“

Programm:

  • Begrüßung durch die Architekten- und Stadt­planer­kammer Hessen
  • Phase Nachhaltigkeit Innen­architektur – eine Initiative der Bundes­architekten­kammer (BAK) und der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB)
    Dr. Christine Lemaitre, Geschäftsführender Vorstand DGNB, Stuttgart
  • Grußwort des Vizepräsidenten der Bundes­architekten­kammer
    Martin Müller, Innen­architekt, Gelsenkirchen-Buer
  • Phase Nachhaltigkeit Innen­architektur in der Praxis
    Monika Slomski, Innen­architektin, Heppenheim
    Christine Weinmann, Innen­architektin, Frank­furt a.M.
    Eva Lorey, Innen­architektin, Frank­furt a.M.
  • Phase Nachhaltigkeit Innen­architektur und wie geht es dann weiter? Diskussion mit
    Dr. Christine Lemaitre, Martin Müller, Monika Slomski, Christine Weinmann, Eva Lorey
  • Im Anschluss Austausch & Networking

Moderation: Dr. Christine Lemaitre, Geschäftsführender Vorstand DGNB, Stuttgart

Weitere In­for­ma­tio­nen rund um die Initiative sowie die Deklaration Nachhaltigkeit zum Download gibt es unter

www.phase-nach­haltigkeit.jetzt


Die Fortbildung wird für die Verlängerung der Eintragung in der Energieeffizienz-Expertenliste mit 2 Unter­richts­einheiten (Wohngebäude),  2 Unter­richts­einheiten (Nichtwohngebäude) und 2 Unter­richts­einheiten (Energieaudit DIN 16247 (BAFA)) angerechnet.

Teilnahmegebühr

Für Mitglieder der AKH59.00 €
Für Gäste69.00 €
Für Personen mit Ermäßigung39.00 €
Anmeldung

Weitere An­ge­bote aus dem Bereich Tagungen

Alle Fort­bildungs­angebote