iStock.com/Rawpixel

Struktur und Strategien bei VgV-Verhandlungsverfahren (Teil 1): Teilnahmewettbewerb - gezielt und richtig bewerben

Kennziffer: 121-W64

Termine

Donnerstag, 11.03.2021, 14:00 - 18:30 Uhr

Veranstaltungsort

- online -

Referent*innen

Sandra Trelle, Dipl.-Ing., Architekt­in, Dortmund

Dr. Michael Griem, Rechtsanwalt, Frank­furt

5
Fort­bildungs­punkte

Seminarbeschreibung

Die Beteiligung an VgV-Ver­gabeverfahren bietet Planern die Chance, öffentliche Aufträge in einer lukrativen Größenordnung zu erhalten. VgV-Verfahren sind dabei weniger strikt geregelt als Ver­gaben in anderen Bereichen, da es sich hier fast ausschließlich um Verhandlungsverfahren handelt. Diese Verfahren sind in der Regel zweistufig und bedürfen in beiden Stufen einer sorgfältigen Bearbeitung und eines fundierten (Fach-)Wissens.

Ziel:
Den Teilnehmern werden Grundlagen des VgV-Ver­gabeverfahrens vermittelt und durch Praxistipps der Referenten (Betreuer von Ver­gabeverfahren und somit auf Bauherrenseite tätig) in die Lage versetzt, sich gezielt und strukturiert zu bewerben.

Inhalte:

  • Einführung in VgV-Verfahren (u.a. VgV im Ver­gaberecht, Aufbau eines Verhandlungsverfahrens)
  • Welche Unterlagen gibt es – was ist zu beachten (u.a. Ausschreibungsunterlagen, Wie lese ich die Ankündigung, Praxisbeispiele)
  • Wie bewerbe ich mich richtig – auf was muss ich achten (u.a. Was wird gesucht?, strategisch bewerben, Qualität statt Quantität)
  • Formale Aspekte bei VgV-Ver­gabeverfahren (u.a. Aspekte für die Auswahl, Mindestanforderungen, Kriterien für die Auswahl)

Teilnehmer:

  • Geschäfts­führer, Inhaber und Projektleiter von Planungsbüros und alle weiteren Personen, die bürointern für diese Verfahren zuständig sind
  • Auftraggebervertreter

Besuchen Sie auch das Seminar "Struktur und Strategien bei VgV-Verhandlungsverfahren (Teil 2): Verhandlungsphase - strategisch und rhetorisch gut führen" am 22. April 2021. Hier geht es zur Anmeldung.

In­for­ma­tio­nen zum Teilnahmeverfahren:

Technische Voraussetzungen:
Sie benötigen ein Endgerät, das über einen Internetzugang, eine Kamera und ein Mikrofon verfügt.
Das Online-Seminar wird über die Software „Zoom“ durchgeführt.
Es wird empfohlen, sich bereits im Vorfeld die Software „Zoom“ (erhältlich für Windows und Mac) herunterzuladen und zu installieren und sich bereits hier einen Account zu erstellen.

Ausführlichere Hinweise finden Sie unter: Teilnahmeverfahren und technische Anforderungen

Die Teilnehmer erhalten 20 Minuten vor Beginn der Veranstaltung die notwendigen Zugangsdaten per E-Mail.
HINWEIS:
Wir benötigen für die Zusendung dieses Links Ihre E-Mail-Adresse, auf die Sie von Ihrem Endgerät, das Sie für das Online-Seminar benutzen werden, zugreifen können. Bitte geben Sie diese direkt bei Anmeldung im online-Formular zum Online-Seminar als Ihre Kontakt-E-Mail-Adresse an.

In­for­ma­tio­nen zu den geltenden Datenschutzrichtlinien von „Zoom“ finden Sie unter: zoom.us/de-de/privacy.html

Teilnahmegebühr

Für Mitglieder der AKH79.00 €
Für Gäste99.00 €
Für Personen mit Ermäßigung59.00 €

Die Anmeldung ist nicht mehr möglich.

Weitere An­ge­bote aus dem Bereich Online-Seminare

Di
Online-Seminare

Projektmanagement auf Distanz

Dienstag, 30.03.2021, 14:00 - 17:30 Uhr
- online -

Zum An­ge­bot
Di
Online-Seminare

Basiswissen: Fundamente des Erfolgs - Berufliche Kommunikation für Architekten

Dienstag, 04.05.2021, 09:30 - 13:00 Uhr
Mittwoch, 05.05.2021, 09:30 - 13:00 Uhr
- online -

Zum An­ge­bot
Mo
Online-Seminare

Bauherrenmanagement - Bauherren gezielt integrieren und koordinieren

Montag, 17.05.2021, 09:30 - 13:00 Uhr
- online -

Zum An­ge­bot
Di
Online-Seminare

Die eigene Website im Architekturbüro - an einem Tag erstellt

Dienstag, 01.06.2021, 14:00 - 17:30 Uhr
- online -

Zum An­ge­bot

Alle Fort­bildungs­angebote