iStock.com/Rawpixel

Architektur für Menschen mit Demenz

Kennziffer: 121-P11

Termine

Donnerstag, 10.06.2021, 09:30 - 17:00 Uhr

Termin zu meinem Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

- online -

Referent*innen

Gudrun Kaiser, Dipl.-Ing., Architekt­in, Aachen

8
Fort­bildungs­punkte

Seminarbeschreibung

Demenz ist eine wachsende Heraus­forderung für Pflege und für Architektur.
Sie ist unheilbar und die häufigste Ursache für den Umzug älterer Menschen in ein Pflegeheim. In Deutschland leben über 1,5 Mio. Menschen mit einer Demenzerkrankung; mehr als 60% der Heimbewohner sind bereits davon betroffen. Durch das Zusammenspiel qualifizierter pflegerischer Betreuungskonzepte mit einer bedarfsgerechten Architektur kann die Lebensqualität von Menschen mit Demenz - zu Hause, in ambulant betreuten Wohngruppen und in stationären Pflegeeinrichtungen - deutlich verbessert werden.

Das Seminar zeigt die Einflussmöglichkeiten der Wohnumgebung auf Menschen mit Demenz auf und sensibilisiert für deren Wahrnehmung und Wohnbedürfnisse. Es werden zahlreiche Maßnahmen erläutert, die verwirrten und pflegebedürftigen Menschen Sicherheit, Orientierung und Geborgenheit im Innen- und Außenraum vermitteln. Anhand realisierter Projektbeispiele werden neue Wohnformen und Pflegemodelle, aktuelle Entwicklungstendenzen sowie Empfehlungen zur Planung und Gestaltung der Wohnumgebung älterer Menschen mit Demenz im Kontext von Bau-, Heim- und Sozialrecht vorgestellt.

Inhalt:

  • Hintergründe zum Krankheitsbild Demenz
    Verlauf der Demenz, Kompetenzen und Defizite, Symptome und herausforderndes Verhalten
  • Planungsgrundlagen und Wohnformen für Demenzerkrankte
    Wohnformen und Raumprogramme, rechtliche Rahmen­bedingungen
  • Wirkung und Be­deutung von Licht und Farbe im Alter und bei Demenz
    Nachlassen der Sinnesleistungen im Alter, Lichtplanung, Farbgestaltung und Materialwahl
  • Alters- und demenzgerechte Gestaltung der Wohnumgebung
    Identifikation und Orientierung, Geborgenheit – Sicherheit – Normalität, räumliche Anforderungen,  Möglichkeiten und Grenzen der Barrierefreiheit

In­for­ma­tio­nen zum Teilnahmeverfahren:

Technische Voraussetzungen:
Sie benötigen ein Endgerät, das über einen Internetzugang, eine Kamera und ein Mikrofon verfügt.
Das Online-Seminar wird über die Software „Zoom“ durchgeführt.
Es wird empfohlen sich bereits im Vorfeld die Software „Zoom“ (erhältlich für Windows und Mac) herunterzuladen und zu installieren und sich bereits hier einen Account zu erstellen.

Ausführlichere Hinweise finden Sie unter: Teilnahmeverfahren und technische Anforderungen

Die Teilnehmer erhalten 20 Minuten vor Beginn der Veranstaltung die notwendigen Zugangsdaten per E-Mail.
HINWEIS:
Wir benötigen für die Zusendung dieses Links Ihre E-Mail-Adresse auf die Sie von Ihrem Endgerät, das Sie für das Online-Seminar benutzen werden, zugreifen können. Bitte geben Sie diese direkt bei Anmeldung im online-Formular zum Online-Seminar als Ihre Kontakt-E-Mail-Adresse an.

In­for­ma­tio­nen zu den geltenden Datenschutzrichtlinien von „Zoom“ finden Sie unter: zoom.us/de-de/privacy.html

Teilnahmegebühr

Für Mitglieder der AKH129.00 €
Für Gäste159.00 €
Für Personen mit Ermäßigung99.00 €
Anmeldung

Weitere An­ge­bote aus dem Bereich Planung und Gestaltung

Alle Fort­bildungs­angebote