Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Tag der Architektur

« »

Bergwerkmuseum Grube Christiane - Erweiterung

Architekt / Büro: grabowski.spork architektur

Fachrichtung: Architektur


Fotograf: Dirk Uebele, Wiesbaden
Adresse

Bredelarer Straße 30
34519 Diemelsee-Adorf

Landkreis Waldeck-Frankenberg

 
Bauherr Gemeinde Diemelsee
34519 Diemelsee-Adorf
Baujahr / Jahr der Fertigstellung der aktuellen Baumaßnahme 2015
 


Das Museum wurde saniert und um einen Anbau erweitert, der den ehemaligen Erzbunker mit dem Lokschuppen verbindet. Als Kontrast zu der bestehenden Anlage wurde der Neubau in schalungsrauem Sichtbeton errichtet. Die einfache Kubatur fügt sich harmonisch in das Gesamtbild ein. Das Zusammenspiel von Beton, bestehendem Bruchstein sowie der Felswand und Mauerwerk bilden im Innenraum einen kontextbezogenen Hintergrund für die neue Ausstellung. Auch die Cafeteria wurde neu gestaltet.

 
Öffnungszeiten
Samstag: von: 11 bis: 16 Uhr
Führungstermine
Samstag: 1. Führung - 11 Uhr
2. Führung - 12 Uhr
3. Führung - 13 Uhr
4. Führung - 14 Uhr
5. Führung - 15 Uhr
Treffpunkt

Info-Center Grube Christiane

Bemerkung

Nach den Führungen jeweils anschließend Führungen im Bergwerk möglich.

Anmeldung erforderlich
unter:

 
Architekt / Büro 1

grabowski.spork architektur
Unter den Eichen 7
65195 Wiesbaden
Telefon 0611 900670-00
Fax 0611 900670-10
http://www.gs-architektur.de

Entwurfsverfasser

Jan-Eric Spork

Beteiligte Mitarbeiter

Tobias Freitag, Ute Friedrich

 
Beteiligtes Fach- und Ingenieurbüro 1

Ingenieurbüro Nolte
Auf der Heide 1
35066 Frankenberg (Eder)
Aufgabenbereich: Statik