Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Preise und Auszeichnungen

01.03.2019

Wettbewerb Bau- und Gartenkultur im Welterbe Oberes Mittelrheintal

Die Initiative Baukultur für das Welterbe Oberes Mittelrheintal zeichnet vorbildlich umgesetzte Bau- und Gartenanlagen im Welterbetal aus.


Klicken zum vergrössern.

Ziel des Wettbewerbs ist es, Bauherrinnen und Bauherren, Planerinnen und Planern sowie Handwerkerinnen und Handwerkern, die Projekte im Sinne des Welterbes umgesetzt haben, eine Anerkennung auszusprechen. Der Wettbewerb versteht sich als ein Beitrag zur Förderung der Bau- und Gartenkultur im Oberen Mittelrheintal. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt der Initiative Baukultur mit dem hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung, der Handwerkskammer sowie der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen.

Termine

  • 1. März 2019 - Auslobungsbeginn
  • 24. Mai 2019 Abgabeschluss
  • 25. und 26. Juni - Bereisung und Preisgerichtssitzung
  • 15. August 2019 - Preisverleihung in der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz

Zulassung
Bauherrinnen | Bauherren,
Architektinnen | Architekten,
Landschaftsarchitektinnen | Landschaftsarchitekten,
Stadtplanerinnen | Stadtplaner,
Handwerkerinnen | Handwerker

Kategorien
Eingereicht werden können Vorhaben, die 2009 und 2019 fertiggestellt wurden, in nachstehenden Kategorien:

  • Kategorie 1
    Neubauten, Umbauten und Sanierungen von privaten, öffentlichen und gewerblichen Gebäuden

  • Kategorie 2
    Neu- und Umbauten von privaten und öffentlichen Gärten und Freianlagen, Parks, Plätzen, Straßen und Uferzonen

  • Kategorie 3
    Qualitätsvolle handwerkliche Leistungen im Kontext der beiden vorgenannten Kategorien

Die Projekte müssen im Kern- oder Rahmenbereich des Welterbes Oberes Mittelrheintal liegen.

Auslobung (PDF)

Preise
Wettbewerbsgewinner in den Kategorien 1 und 2 erhalten jeweils ein Preisgeld in Höhe von 1.500,- € für den ersten Preis, 1.000,- €  für den zweiten Preis und 500,- € für den dritten Preis sowie eine am Objekt platzierbare Plakette und  eine Urkunde.Die Wettbewerbsgewinner in der Kategorie 3 erhalten eine Urkunde.

Information / Kontakt
Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord
Referat 43, Bauwesen
Frau Ursula Knabe
Stresemannstraße 3-5,
56068 Koblenz

Tel.: 0261 - 1202044
Ursula.Knabe(at)sgdnord.rlp.de

 

 

 



Architektensuche

Finden Sie für Ihr Bauvorhaben
das passende Architekturbüro.
Zur Suche