Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Preise und Auszeichnungen

11.01.2019

Häuser des Jahres 2019 gesucht

Das Deutsche Architekturmuseum lobt zusammen mit dem Callwey Verlag zum 9. Mal den Wettbewerb "Häuser des Jahres" aus. Gesucht werden die 50 besten Einfamilienhäuser im deutschsprachigen Raum.

Termine

  • 10. Februar 2019 - Einsendeschluss
  • 25. September 2019 - Preisverleihung

Zulassung
Teilnahmeberechtigt sind Architekten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol, die Urheber der eingereichten Projekte sind. Die Einfamilienhäuser sollen nach dem 1. Januar 2016 fertig gestellt und noch nicht in einer Buchpublikation veröffentlicht worden sein. Es können alle Bauaufgaben und Typologien im Bereich Einfamilienhaus eingereicht werden, ob Holz-, Beton- oder Ziegelbauweise, kleine Häuser, großzügige Villen, Low-Budget-Projekte, energieeffiziente Häuser, Sanierungen und Umbauten, auch Zweitwohnsitze oder Generationenwohnen unter einem Dach.

Preise und Auszeichnungen
Der 1. Preis ist mit einem Preisgeld von 10.000 € dotiert, weitere Büros bekommen eine Auszeichnung.

Veröffentlichung
Die Architekturzeitschrift Baumeister und weitere Medienpartner stellen das Siegerprojekt ausführlich vor.
Callwey veröffentlicht die 50 besten Einfamilienhäuser in der Publikation "Häuser des Jahres 2019" und auf die-besten-einfamilienhaeuser.de. Die ausgewählten Projekte werden außerdem in einer mehrwöchigen Ausstellung im Deutschen Architekturmuseum präsentiert.

Teilnahmegebühr
Beim Absenden des Projekts wird eine  Teilnahmegebühr von 190,00 € (zzgl. MwSt.) pro Einsendung erhoben.

Online-Bewerbung


 

 



Architektensuche

Finden Sie für Ihr Bauvorhaben
das passende Architekturbüro.
Zur Suche