Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Preise und Auszeichnungen

04.02.2020

Fritz-Hoeger-Preis 2020 für Backstein-Architektur ausgelobt

Der Fritz-Höger-Preis für Backstein-Architektur wird seit 2008 alle drei Jahre von der Initiative Bauen mit Backstein ausgelobt. Auch in der fünften Auflage des unabhängigen und nicht-kommerziellen Architekturpreises geht es darum, in vier Kategorien die besten Bauten aus Backstein zu finden, zu prämieren und sie einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.


Klicken zum vergrössern.

Der Wettbewerb lädt Architekten und Planer dazu ein, das gesamte architektonische Potenzial des ebenso altbewährten wie innovativen Baustoffs zu zeigen.

Termine

  • 30. April 2020 - Bewerbungsschluss

Zulassung
Architekten, Architektengemeinschaften und Architekten-/Ingenieurgemeinschaften können sich für den Fritz-Höger-Preis 2020 für Backstein-Architektur bewerben. Teilnehmer müssen die geistigen Urheber ihrer eingereichten Gebäude sein und nachweisen, dass

  • die Fassade des eingereichten Bauwerks aus Backstein ausgebildet ist und die so gestaltete Fassade eine besondere architektonische Wirkung übernimmt;
  • das eingereichte Projekt nicht bereits für den Fritz-Höger-Preis 2017 nominiert wurde und das Projekt nach dem 1. Januar 2015 fertiggestellt wurde.

Teilnahmegebühr

  • Early-Bird-Tarif: 139,00 € pro Projekt bei Einreichung bis zum 21. Februar 2020
  • 189,00 € pro Projekt bei Einreichung ab dem 22. Februar 2020

Die Teilnahmegebühr gilt pro Projekt und wird unmittelbar bei der Online-Einreichung entrichtet. Ausgenommen von der Teilnahmegebühr ist der Newcomer-Award.

Preis
Alle Gewinner erhalten ein Medienpaket: Hierzu gehören die Urkunde und Trophy sowie das Winner-Package zur Darstellung am Produkt und in der Kommunikation. Den Gewinnern wird außerdem umfangreiches Bildmaterial inklusive des Siegerfotos von der Preisverleihung (Teilnahme an der Preisverleihung ist dafür vorausgesetzt) und auch eine Pressemeldung bereitgestellt. Ihr Projekt wird auf der Wanderausstellung zum Fritz-Höger-Preis 2020 an Hochschulen in ganz Deutschland präsentiert. Auch eine Veröffentlichung der Gewinner-Projekte im Backstein-Magazin VORTEILE zählt zu den Benefits des Medienpakets. Weitere Presseveröffentlichungen in Print, Digital und Bewegtbild sowie in den digitalen Kanälen der Initiative Bauen mit Backstein verschaffen den ausgezeichneten Projekten mediale Aufmerksamkeit. Auch Nicht-Gewinner profitieren von der Teilnahme: Sie sind selbstverständlich zur Preisverleihung eingeladen, werden in die Datenbank und den Presseverteiler der Initiative Bauen mit Backstein aufgenommen.

Zur Online-Bewerbung

FAQs und weitere Informationen finden Sie hier.



Architektensuche

Finden Sie für Ihr Bauvorhaben
das passende Architekturbüro.
Zur Suche