Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Preise und Auszeichnungen

01.02.2019

AKG Preis 2019 - herausragende Gesundheitsbauten gesucht

Der Preis wird alle drei Jahre vom Architekten für Krankenhausbau und Gesundheitswesen e.V. (AKG) ausgelobt.


Klicken zum vergrössern.

Der AKG will mit dem Preis herausragende Beiträge zur Architektur des Krankenhausbaus oder des Gesundheitswesens würdigen, an denen die vielfältigen Anforderungen an Bauqualität, Funktionalität und Detailgenauigkeit vorbildlich gelöst wurden. Der AKG Preis wird gleichmaßen den Architekten wir den Bauherren des von einer unabhängigen Jury prämierten Bauwerks verliehen.

Termine

  • 23. April 2019 - Abgabeschluss
  • 20. Mai 2019 - Jurierung
  • 21. bis 31. Mai 2015 - Ausstellung der Arbeiten an der TU Berlin
  • 20. November 2019 - Preisverleihung anlässlich der AKG Vortragsveranstaltung auf der MEDICA in Düsseldorf

Zulassung
Teilnahmeberechtigt sind alle in Kammern oder gleichartigen Institutionen zugelassenen Architekten mit ihren Bauherren im deutschsprachigen Raum. Eingereicht werden dürfen komplette Bauten des Gesundheitswesens oder auch einzelne Bauabschnitte eines Projekts. Eingereichte Objekte dürfen nicht älter als fünf Jahre sein, es gilt der Bezugstermin. Je Architekt bzw. je Architekturbüro darf nur eine Arbeit eingereicht werden.

Auslobung (PDF)

Preis
Der AKG Preis ist ein Ehrenpreis. Es werden ein Preis sowie vier Anerkennungen vergeben. Der Preis wird mit einer Urkunde für das Architekturbüro sowie einer Plakette für das Gebäude honoriert. Die prämierten Objekte werden im Rahmen einer festlichen Veranstaltung ausgezeichnet und erfahren eine ausführliche Publikation auf der AKG-Website.

Schutzgebühr
Die Schutzgebühr beträgt 300,00 €.

Mehr Informationen finden Sie auf www.akg-architekten.de

 

 



Architektensuche

Finden Sie für Ihr Bauvorhaben
das passende Architekturbüro.
Zur Suche