Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Architekturbücher

60 Jahre Hessischer Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden"

Das Buch richtet sich an alle, die sich für den Dorfwettbewerb in seiner landespolitischen und geschichtlichen Einbettung interessieren. Im Fokus stehen dabei insbesondere diejenigen, die sich an einer nachhaltigen Entwicklung ihres Lebensmittelpunktes beteiligen möchten, sei es als kommunalpolitisch Verantwortlicher, als Bewohner aber auch als Berater und Begleiter.

Seit 1958 ruft die Hessische Landesregierung alle drei Jahre "räumlich geschlossene Orte mit überwiegend dörflichem Charakter mit bis zu 3.000 Einwohnern" auf, sich über ihre Kommune an dem Wettbewerb Unser Dorf hat Zukunft zu beteiligen. Die erste Auslobung erfolgte 1958, damals noch unter dem Titel Unser Dorf soll schöner werden.

Die Dokumentation beschreibt anhand der sich über die Jahre hin ändernden Bewertungskriterien die jeweils geltenden gesellschaftspolitischen Ziele des Wettbewerbs, der zunächst als Anreiz zur Aktivierung des örtlichen Gemeinschaftssinns in Zeiten des wirtschaftlichen Wiederaufbaus und der Integration von Flüchtlingen und Vertriebenen begonnen hatte. In den 90er Jahren stellte der Wettbewerb einen Baustein im politischen Konzept der hessischen Dorf- und Regionalförderung dar. Aktuell geht es neben der Neuordnung und Gestaltung des öffentlichen Raums besonders um Maßnahmen der strukturellen Ortsentwicklung. Geblieben ist über die Jahre das Ziel, auf lokaler Ebene Engagement, Gemeinsinn und Demokratie zu fördern.

Das Schlusskapitel hat die Autorin der Dokumentation, Roswita Rüschendorf, der zukünftigen Entwicklung des Wettbewerbs gewidmet. Sie entwirft eine Reihe von Vorschlägen wie es gelingen kann, die Bewohner und die Kommunen stärker an der Ausbildung der Entwicklungsziele für den ländlichen Raum zu beteiligen, um den Wettbewerb auch zukünftig attraktiv zu machen. 

Kurzinfo

Rüschendorf, Roswitha
60 Jahre Hessischer Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ - Hintergründe, Erfolge, Grenzen und Erfahrungen
2020. 46 S., Fb-Abb., DIN A 4, gebunden
ISBN: 978-3-928069-38-0

9,00 €

Bezug
Geschäftsstelle der HAL
Poststraße 40, 34385 Bad Karlshafen
Telefon: 0567 29 22 42 90
hessischeakademie(at)t-online.de
www.hessische-akademie.de

Architektensuche

Finden Sie für Ihr Bauvorhaben
das passende Architekturbüro.
Zur Suche