Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Aktuelles

31.01.2018

Drei auf einen Streich!

Für das Sachgebiet "Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken" haben sich gleich drei AKH-Mitglieder erfolgreich qualifiziert für die öffentliche Bestellung und Vereidigung als Sachverständige. Vorgenommen wurde die Bestellung durch Kammervizepräsident Peter Bitsch.

V.l.n.r.: Walburga Jakob, Peter Bitsch, Sabine Korn, Alexander Gräfe; Foto: Rainer Zimmermann


Klicken zum vergrössern.

Am 30. Januar war es so weit - Walburga Jakob, Sabine Korn und Alexander Gräfe sprachen im Rahmen einer kleinen Feierstunde nacheinander die Eidesformel und nahmen ihre Bestellungsurkunden als öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken in Empfang.

Die Voraussetzungen für eine Bestellung und Vereidigung sind anspruchsvoll - Vizepräsident Bitsch attestierte in seiner Ansprache den frisch bestellten Sachverständigen ein sehr hohes Niveau an Sachkunde und Erfahrung. Gleichzeitig forderte er sie auf, sich auch zukünftig in ihrem Sachgebiet regelmäßig weiterzubilden, denn mit dem schnellen Wandel von Methoden und den steigenden Anforderungen der Auf­traggeber, vor allem der Gerichte, gewinne der ö.b.u.v. Sachver­ständige mehr denn je an Bedeutung.

Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für eine Tätigkeit als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger im Bereich des Bauwesens sind attraktiv. Die Erfahrung in Bezug auf die Einkommenssituation von ö.b.u.v. Sachverständigen zeigt, dass diese Personengruppe ein Einkommen deutlich über dem durchschnittlichen Architekteneinkommen erzielen kann und zugleich unabhängiger von Konjunkturschwankungen ist.

Die AKH nimmt nicht nur die Bestellung und Vereidigung vor, sondern begleitet und unterstützt Architektinnen und Architekten, die sich auf den Weg zur öffentlichen Bestellung und Vereidigung machen wollen. So findet am 20. Februar der nächste SV-Talk statt: Die Kammer lädt öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige und alle, die sich dafür interessieren, in das Haus der Architekten ein. Interessenten haben dort Gelegenheit, Kontakte zu ö.b.u.v. Sachverständigen unterschiedlicher Bestellungsgebiete zu knüpfen und sich aus erster Hand über dieses Tätigkeitsfeld zu informieren.

Mehr Informationen zur Bestellung als ö.b.u.v. Sachverständiger



Architektensuche

Finden Sie für Ihr Bauvorhaben
das passende Architekturbüro.
Zur Suche