Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Aktuelles

07.05.2019

AKH bei Delegationsreise des Hessischen Wirtschaftsministeriums nach Zürich vertreten

Die Präsidentin der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, Brigitte Holz, nahm auf Einladung des Hessischen Ministers für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen, Staatsminister Tarek Al-Wazir, an einer Delegationsreise der hessischen Kreativwirtschaft nach Zürich teil.

Tarek Al-Wazir, Hessischer Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen, und Brigitte Holz, Präsidentin der AKH


Klicken zum vergrössern.

Vom 1. bis 3. Mai 2019 lernten der stellvertretende Ministerpräsident und 45 hessische Delegierte die Schweizer Kreativszene und ihre wichtigen Märkte kennen und warben für Hessen. Stationen waren unter anderem die Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) und das Museum of Digital Art (MuDA). Besonders beeindruckte die Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt Empa, deren Arbeit und architektonisches Konzept wegweisend für die Auseinandersetzung mit Zukunftsfragen sind.  

Die Präsidentin nutzte die Reise auch zum Austausch mit dem Präsidenten des Schweizerischen Ingenieur- und Architektenvereins (SIA), Stefan Cadosch und dem stellvertretenden SIA-Geschäftsführer, Thomas Müller. Im Mittelpunkt des Gesprächs über berufspolitische Chancen und Herausforderungen standen Fragen zur Honorarordnung, zur Digitalisierung, zur Normung und zum Umgang mit den divergierenden Planungsherausforderungen urbaner und ländlicher Räume.

 

Die Pressemeldung des Wirtschaftsministeriums zur Delegationsreise finden Sie hier.

 

 



Architektensuche

Finden Sie für Ihr Bauvorhaben
das passende Architekturbüro.
Zur Suche