Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Unsere Fortbildungsangebote

Update und Erfahrungsaustausch für Energieeffizienz-Experten

Technik, Aus- und Durchführung, Akademie, Kennziffer: 219-K27
Referenten

Uli Jungmann, Dipl.-Ing., Architekt, Stuttgart
Klaus Lambrecht, Dipl.-Phys., Rottenburg

Termin Montag, 14.10.2019, 14:00 Uhr – 18:30 Uhr
Anmeldung bis: Montag, 30.09.2019
Zur Anmeldung
Veranstaltungsort Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, Wiesbaden
Teilnahmegebühr
Für Mitglieder der AKH
159,00 €

Für Gäste
185,00 €

Für Personen mit Ermäßigung
80,00 €
4 Fortbildungspunkte
4 NWB Wärmeschutz

Der Gebäudebestand soll bis 2050 nahezu klimaneutral sein. Deshalb sind bereits heute alle Maßnahmen – sowohl bei Sanierungen wie im Neubau – so auszuführen, dass bis 2050 dieses Ziel erreicht werden kann.
Das Seminar gibt Einblick in die aktuelle Rechtslage sowie einen Ausblick auf die zu erwartenden Änderungen im Gebäudeenergierecht. Ebenfalls werden Förderprogramme, die verschiedenen Energieeffizienz-Standards, strategische Vorgehen sowie innovativ umgesetzte Beispiele von Wohn- und Nichtwohngebäuden vorgestellt:

• Update Gebäudeenergiegesetz GEG
• Update KfW Förderung
• Update BAFA-Förderung für Erneuerbare Energien
• Update Förderung der Energieberatung Wohn- und Nichtwohngebäude und bei den individuellen Sanierungsfahrplänen
• Beispiele von Projekten
• Antworten auf Ihre Fragen
• Erfahrungsaustausch/ Diskussion konkreter Fallbeispiele (gerne reichen Sie uns hierzu im Vorfeld Ihre Vorschläge und Projekte ein, welche Sie gerne diskutieren möchten)

Referenten:
Dipl.-Phys. Klaus Lambrecht und Dipl.-Ing. Architekt Uli Jungmann,  ECONSULT Lambrecht Jungmann Partner, Rottenburg/Stuttgart, www.solaroffice.de

Klaus Lambrecht und Uli Jungmann haben für das Umweltministerium Baden-Württemberg die Sanierungsfahrpläne (www.sanierungsfahrplan-bw.de) gemeinsam mit dem ifeu-Institut entwickelt. Sie gehören zu den führenden Experten in der Energieplanung und Gebäudesimulation mit langjähriger Praxiserfahrung. Sie sind akkreditierte Sachverständige für Energieaudits und in den BAFA Förderprogramm „Energieberatung Mittelstand“ und „Energieberatung Kommunal“ (www.bafa.de   → Energie). Darüber hinaus sind sie in mehreren Forschungsprojekten zu EnEV, Wärmegesetzen und Förderprogrammen aktiv. Zahlreiche Fachpublikationen und Lehrveranstaltungen, Lehraufträge an mehreren Hochschulen. Leitung des Deutschen Energieberatertags. Weitere Infos unter www.solaroffice.de    

Die Veranstaltung wird für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 4 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 4 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand), 4 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.