Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Unsere Fortbildungsangebote

Intensiv-Training: Rhetorik für Architekten - Überzeugend auftreten und reden

Marketing und Kommunikation, Managementberatung, Kennziffer: 120-M13
Referenten

Markus Stoltze, M.A., Augsburg, Bay

Termin Dienstag, 05.05.2020, 10:00 Uhr – 17:30 Uhr,
Mittwoch, 06.05.2020, 09:00 Uhr – 16:30 Uhr
Anmeldung bis: Dienstag, 21.04.2020
Zur Anmeldung
Veranstaltungsort Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, Wiesbaden
Teilnahmegebühr
Für Mitglieder der AKH
459,00 €

Für Gäste
659,00 €

Für Personen mit Ermäßigung
339,00 €
16 Fortbildungspunkte

Erfolg hat, wer reden kann!

Entwürfe, Projekte und fachliche Leistungen „verkaufen“ sich nicht von selbst. Dazu benötigen Architekten und Ingenieure rhetorische Kenntnisse und Fähigkeiten. Diese lassen sich schneller erlernen, als viele annehmen.
Architekten und Ingenieure haben – wie viele andere Menschen – oft Hemmungen in der Öffentlichkeit das Wort zu ergreifen, weil sie nicht an ihre rhetorische Begabung glauben und weil ihnen ein gewisses Handwerkzeug fehlt.
Reden lernt man nur durch Reden. Deshalb steht in diesem Seminar die praktische Übung im Vordergrund. Die Teilnehmer halten kurze Überzeugungsreden mit selbst gewählten Themen ihrer beruflichen Praxis.

Die Teilnehmer erkennen ihr rhetorisches Potenzial und lernen ihren Standpunkt überzeugend zu vertreten. Redehemmungen werden abgebaut und Sie werden sicher und selbstbewusster im Auftreten und Reden vor Gruppen.

Inhalte

  • Warum ich oft besser wirke, als ich glaube: Unterschiede zwischen der Eigen- und Fremdwahrnehmung
  • Das Lampenfieber in positive Energie umwandeln
  • Mit der Persönlichkeit überzeugen
  • „Auf Wirkung sprechen“: Körpersprache und Stimme gezielt einsetzen
  • Hörerbezogen argumentieren
  • Aufbau einer Meinungs- und Überzeugungsrede
  • Souverän umgehen mit Zwischenfragen und Blackouts

Methoden

Interaktiver Vortrag, Einzel- und Gruppenarbeit sowie Übungen mit selbst gewählten Themen aus dem beruflichen Alltag. Zur Steigerung des Lernerfolgs wird mit Video-Feedback gearbeitet.

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.