Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Unsere Fortbildungsangebote

Aktuelle Entwicklungen im Holzbau

Akademie, Tagungen, Kennziffer: 219-TA4
Referenten

Prof. Stefan Krötsch, Konstanz
Prof. Helmut Zeitter, Dipl.-Ing., Wiesbaden
Univ.-Prof. Tom Kaden, Dipl.-Des., Berlin
Andreas Krawczyk, Dipl.-Ing. (FH), Architekt , Frankfurt
Julian Weyer, Arkitek m.a.a., Åarhus, Dänemark
Martin Seelinger, Dipl.-Ing., Architekt , Darmstadt

Termin Mittwoch, 23.10.2019, 11:00 Uhr – 18:00 Uhr
Anmeldung bis: Mittwoch, 09.10.2019
Zur Anmeldung
Veranstaltungsort Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, Wiesbaden
Teilnahmegebühr
Für Mitglieder der AKH
219,00 €

Für Gäste
299,00 €

Für Personen mit Ermäßigung
169,00 €
7 Fortbildungspunkte

Mit dem Kompaktkongress „Aktuelle Entwicklungen im Holzbau“ gibt die Akademie der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen einen aktuellen Überblick über innovativen Holzbau in Hessen, Deutschland und anderswo.

Mit Best-Practice-Beispielen zeitgenössischer Architektur steht der Kompaktkongress ganz im Zeichen des Austausches mit Experten aus den unterschiedlichen Disziplinen. Darüber hinaus geben Hochschulprofessoren einen Überblick über Einsatzbereiche und Innovationen im Holzbau und Experten erläutern die Spielräume der HBO-Novelle und rechtliche Rahmenbedingungen z.B. beim Brandschutz.

 Begrüßung - Isabella Göring, Dipl.-Ing., Architektin, Geschäftsführerin, Leiterin der Akademie der AKH

Ökologische Vorteile des Holzbaus und Holzbau in der Stadt - Prof. Stefan Krötsch, Hochschule Konstanz – Technik, Wirtschaft und Gestaltung
Brandschutz im Holzbau, Spielraum für den modernen Holzbau im Rahmen der HBO-Novelle - Prof. Helmut Zeitter, Dipl.-Ing. Wagner Zeitter Bauingenieure GmbH, Wiesbaden
Urbaner Holzbau – Hochhäuser aus Holz - Univ,-Prof., Tom Kaden, Dipl.-Des., Kaden+Lager GmbH, Berlin
Holzbau in Hessen: Preisträger 2015: Europäische Schule in Frankfurt und die Folgen - Andreas Krawczyk, Dipl.-Ing. (FH), Architekt, NKBAK - Nicole Kerstin Berganski Andreas Krawczyk Architekten Partnerschaft mbB, Frankfurt
Beispiele aus dem europäischen Ausland - Julian Weyer, Arkitek m.a.a., C.F. Møller Danmark A/S, Aarhuus
Innovation und Baukultur im Holzbau, Preisträger Deutscher Holzbaupreis 2019 - Martin Seelinger, Dipl.-Ing., Architekt, cornelsen + seelinger architekten bda GbR, Darmstadt

Podiumsdiskussion und anschließendes Get-together

Die Veranstaltung wird für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 4 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude), 4 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.