Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Unsere Fortbildungsangebote

After-Work! Fallstricke bei der Ausweiserstellung - Erkenntnisse aus einem Jahr EnEV-Kontrollstelle

Akademie, Tagungen, Kennziffer: 118-TA6
Referenten

Klaus Lambrecht, Dipl.-Phys., Rottenburg
Thomas Becker, Dipl.-Ing., Wiesbaden

Termin Mittwoch, 31.01.2018, 18:00 Uhr – 20:30 Uhr
Anmeldung bis: Mittwoch, 17.01.2018
Zur Anmeldung
Veranstaltungsort Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, Wiesbaden
Teilnahmegebühr
Für Mitglieder der AKH
kostenlos

Für Gäste
kostenlos
2 Fortbildungspunkte
2 NWB Wärmeschutz

Mit der letzten Novellierung der Energieeinsparverordnung wurde im Jahr 2014 ein Stichprobenkontrollsystem zur Qualitätssicherung des Instrumentariums „Energieausweis“ und der Inspektionsberichte von Klimaanlagen eingeführt. Die Zuständigkeit liegt bei den  Bundesländern.  In Hessen wurde die Aufgabe vom Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung auf die Architekten und Stadtplanerkammer und die Ingenieurkammer übertragen. Diese haben im Frühjahr 2017 ihren ersten gemeinsamen Erfahrungsbericht erstellt und an das Ministerium übergeben. Im Rahmen der Kontrollen konnten bereits einige typische und sich wiederholende Fehler identifiziert werden.
Ziel der Veranstaltung ist es, auf mögliche Fehlquellen hinzuweisen und Tipps zur korrekten Anwendung der Regelwerke zu geben. Gleichzeitig sollen Auslegungsfragen und Vorgehensweisen mit den Ausstellern diskutiert werden. Dabei sind nicht nur Architekten angesprochen, auch Ausweisersteller aus anderen Berufsgruppen sind zur Teilnahme eingeladen.

Inhalt

• Vorstellung der hessischen EnEV-Kontrollstelle
• Datenaufnahme und Datenverwendung im Bestand
• Dokumentation
• Modernisierungsempfehlungen