Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Gremien der AKH

Der Haushaltsausschuss der AKH

Der Haushaltsausschuss ist gemäß § 4 (3) der Hauptsatzung (PDF) ein beratender Ausschuss und besteht zurzeit aus insgesamt 10 ehrenamtlichen Mitgliedern. Die Mitglieder der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen tragen ihre Kammer aus eigener Kraft, die berufspolitische Arbeit und das Dienstleistungsangebot werden über Beiträge und Gebühren finanziert. Die Kammer erhält keine staatlichen Zuschüsse. Mit Mitgliedsbeiträgen ist zielführend, nachhaltig und sorgsam umzugehen - dies sicherzustellen, ist eine der Aufgaben des Haushaltsausschusses. Eine weitere wesentliche Aufgabe des Haushaltsausschusses ist es, in Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle jährlich einen Vorschlag für einen ausgeglichenen Haushalt zu erarbeiten und dem Vorstand vorzulegen. Der Haushalt hat ausreichende Finanzmittel für die Geschäftsstelle und die ehrenamtlichen Gremien bereitzustellen, damit die Umsetzung der Ziele und Vorgaben der Vertreterversammlung entsprechend den dort gefassten Beschlüssen sowie die Erfüllung der gesetzlichen Pflichtaufgaben gewährleistet ist. Der Haushaltsplan ist rechtzeitig vor Beginn des neuen Haushaltsjahres von der Vertreterversammlung dem höchsten Gremium der AKH, zu beschließen.

Darüber hinaus bereitet der Haushaltsausschuss für den Vorstand Beschlüsse vor, die Vermögens- und Haushaltsfragen betreffen.

Mitglieder

Stand: 24.01.2017

Vorsitzender:
Exler, Joachim, A/F, Hofheim

Stellv. Vorsitzender:
Göller, Claus, A/F, Kassel

Mitglieder:
Böttcher, Dirk, A/P, Büdingen
Gräf, Rosita, A/F, Dornburg
Krebs, Monika, A/F, Darmstadt
Kulbe, Carsten, A/F, Schlüchtern
Nasedy, Christian, A/F, Darmstadt
Planker, Marco, A/F + IA/F, Offenbach
Schmücker-Winkelmann, Gabriele, A/Ö, Frankfurt
Vey, Fred, A/F, Fulda

Foto: R. Zimmermann, 2015

Architektensuche

Finden Sie für Ihr Bauvorhaben
das passende Architekturbüro.
Zur Suche