Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Vergabe + Wettbewerbe

Vergabe öffentlicher Grundstücke nach Konzeptqualität

Wohnungsbau ist und bleibt vor dem Hintergrund der aktuellen Bevölkerungsentwicklung ein brandaktuelles Thema. Der Nachfragedruck lässt die Grundstückspreise in astronomische Höhen steigen. Insbesondere in wachsenden Re­gionen zählt die Bereitstellung von zusätzlichem Wohnraum zu vertretbaren Miet- und Kaufpreisen zu den zentralen Herausforderungen. Im Interesse einer nachhaltigen und sozialgerechten Stadtentwicklung steht das steuernde Eingreifen auf der Agenda der Kommunen. Doch welche Möglichkeiten der Steuerung gibt es? Wie kann im öffentlichen Interesse Einfluss auf die qualitative Verwertung von Grundstücken und vor allem auf die Grundstückspreise ge­nommen werden?

In einem Presseartikel hieß es vor kurzem: „Das Zauberwort in der Branche lautet „Konzeptvergabe“. Nicht der Meistbietende, sondern der Käufer mit dem besten Konzept kommt bei der Vergabe öffentlicher Grundstücke zum Zug.“

In der aktuell erschienenen Broschüre wird die Konzeptvergabe im Vergleich zu anderen Vergabeverfahren vorgestellt und in wesentlichen Grundzügen erläutert. Die Hinweise dienen der ersten Orientierung. Die Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen und der Hessische Städtetag als Herausgeber beraten hierzu gerne.

Orientierungshilfe

Vergabe öffentlicher Grundstücke nach Konzeptqualität
Diese Broschüre (Stand 08/2017) gibt Auftraggebern als Erstinformation wertvolle Hinweise zur ersten Orientierung bei der Vergabe von Grundstücken nach Konzeptqualität

Sie können die Boschüre herunterladen, indem Sie auf das Bild klicken.

Architektensuche

Finden Sie für Ihr Bauvorhaben
das passende Architekturbüro.
Zur Suche