Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Jobangebote

Vergessene Potentiale erschließen

Demographischer Wandel, Fachkräftemangel und Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung: Für die Anstellung von schwerbehinderten Menschen sprechen verschiedenste Gründe.

Die hessischen Integrationsämter bieten Unternehmen, die Schwerbehinderte beschäftigen wollen, eine ganze Reihe an Unterstützungsangeboten, wie beispielsweise die persönliche Beratung in rechtlichen Fragen. Über beratende Leistungen hinaus gibt es auch diverse, teilweise beachtliche finanzielle Förderungsmöglichkeiten. Zu letzteren zählt unter anderem das HePAS II Programm, das verschiedene Prämien für die Einstellung, Ausbildung, Praktika und Probebeschäftigung schwerbehinderter Menschen anbietet, um den Verwaltungsaufwand für die Unternehmen so gering wie möglich zu halten.

Assistierte Ausbildung sowie Zuschüsse zur Ausbildung und Eingliederung gibt es zudem von Arbeitsagenturen bzw. Jobcentern und nicht zuletzt stehen Ihnen die Integrationsfachdienste (IFD) beratend zur Seite.

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um die Anstellung Schwerbehinderter in Ihrem Unternehmen:

Gloria Helm
Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft
Rheinstraße 94 - 96a
64295 Darmstadt

Tel.: 06151 - 2710966
Fax: 06151 - 271010
helm.gloria(at)bwhw.de

HePAS

Architektensuche

Finden Sie für Ihr Bauvorhaben
das passende Architekturbüro.
Zur Suche