Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Fortbildungsveranstaltungen anderer Anbieter

Fortbildungsveranstaltungen anderer Anbieter

Hier finden Sie unsere Kooperationsveranstaltungen sowie ausgewählte Fortbildungsveranstaltungen von Anbietern aus dem gemeinnützigen oder öffentlichen Sektor wie der Allianz für Wohnen in Hessen, den hessischen Berufsverbänden für die Fachrichtungen Architektur / Stadtplanung / Landschaftsarchitektur / Innenarchitektur, den hessischen Hochschulen mit Ausbildungsschwerpunkten in den vorgenannten Fachrichtungen, dem Deutschen Architekturmuseum, der Propstei Johannesberg, dem Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung und dem Hessischen Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Veranstaltungsübersicht

BDB-Exkursion: DAM Preis für Architektur in Deutschland (01.03.2017)
Der BDB Frankfurt Rhein Main e.V. bietet eine Führung durch die Ausstellung DAM Peis für Architektur in Deutschland mit dem freien Kurator Yorck Förster.
Wohnen in der wachsenden Stadt (03.03.2017)
Veranstaltung der Hoschschule RheinMain in Kooperation mit der Hochschule Geisenheim University und der Frankfurt University of Applied Sciences
Denkmalpflegefachtagung (06.03.2017)
Fachseminar der Propstei Johannesberg gGmbH für Tragswerkplaner/innen, Architekten/innen, Handwerksmeister/innen, Restauratoren/innen, Behördenmitarbeiter/innen und Interessierte
Ecosystem Services und Städte – neue Grundlagen und Anforderungen? (06.03.2017)
Veranstaltung aus der Tagungsreihe "Landschaft und Natur" des Geisenheimer Instituts für Weiterbildung (GIW).
BDB: Feuerverzinken (08.03.2017)
Seminar des BDB Frankfurt Rhein Main e.V.
BDB: Planerhaftung (10.03.2017)
Seminar der BDB-Bezirksgruppe Südhessen-Nassau in Zusammenarbeit mit RA Dr. Frank Laux.
Werkstattgespräch Landschaftsplanung in Hessen (14.03.2017)
HVNL und bdla Hessen laden ein zum Werkstattgespräch über die Zukunft der Landschaftsplanung in Hessen.
Zukunftsorientiertes Bauen und Sanieren (15.03.2017)
Das Symposium des Landesbetriebs Landwirtschaft Hessen in Witzenhausen richtet sich an Planer, Energieberater, Bauämter, Gemeinden, Immobilienverwaltungen sowie kommunale und kirchliche Verantwortliche.
Architekt/in, Planer/in in der Denkmalpflege (06.03.2017 - 2019)
Mit dem Lehrgang der Propstei Johannesberg werden Architekten in zwölf Wochenseminaren, verteilt über drei Jahre, auf ihre zentrale und koordinierende Funktion bei allen Bauaufgaben von der Planung bis zur Bauleitung am Altbau und Kulturdenkmal vorbereitet.
Baureinigung und reinigungsgerechte Bau- und Sanierungsplanung (06.04.2017)
Die Fachtagung "Ausschreibung der Baureinigung und reinigungsgerechte Bau- und Sanierungsplanung" der Propstei Johannesberg gGmbH richtet sich an Architekt/inn/en, Planer/innen, Behördenmitarbeiter/innen, Bauherren, Gebäudemanger/innen und Interessierte.
BDB: Mediation (21.04.2017)
Die Bezirksgruppe Südhessen-Nassau des BDB lädt in Zusammenarbeit mit Dipl.-Ing. Mediator Volkmar Freyer zu einem Seminar zum Thema "Mediation - Ein Weg zur einvernehmlichen Lösung von Konflikten (!?)" ein.
Entwicklung von Denkmalprojekten (24.04.2017)
Fachseminar der Propstei Johannesberg gGmbH
BDB: Aufstockung von Geschosswohnungsbauten in Holzbauweise (16.05.2017)
Der BDB-Frankfurt veranstaltet in Kooperation mit der ABGnovaGmbH dieses Seminar zum Thema "Aufstockung von Geschosswohnungsbauten in Holzbauweise – Wohnraumreserve On-Top-Etage".
Bauschäden A - Z (14.06.2017)
Die Bezirksgruppe Frankfurt RheinMain des BDB veranstaltet dieses Seminar zum Thema Bauschäden A - Z.
Holzschutz nach WTA (20.06.2017)
Im Rahmen des Seminars erhalten die Teilnehmer/innen einen Überblick zum aktuellen Stand der Technik im Hinblick auf Schädlingsbefall und Schädlingsbekämpfung sowie über die aktuell geltenden anerkannten Regeln der Technik in Hinblick auf den vorbeugenden baulichen, konstruktiven und chemischen Holzschutz.

Anerkennung als Fortbildungsveranstaltung

Informationen für Veranstalter
Angebote von Veranstaltern, die in erster Linie Fort- und Weiterbildung betreiben, sind generell anerkannt: Dies sind z. B. Hochschulen, Kammern, Verbände des Berufsstands, Behörden (bei internen Schulungen) und gewerbliche Anbieter, deren Hauptziel das Angebot von Fort- und Weiterbildungen ist.

Veranstalter, die nicht in erster Linie Fort- und Weiterbildung betreiben, können ihre Veranstaltungen von der AKH anerkennen lassen. Dies betrifft in erster Linie Bauprodukthersteller, die in der Regel auch zu einem gewissen Anteil Werbung für ihre eigenen Produkte innerhalb ihrer Veranstaltungen platzieren. Hier erfolgt eine Anrechnung von Fortbildungspunkten nur für die reine "werbefreie" Seminarzeit. Bitte beachten Sie, dass das Anerkennungsverfahren zurzeit ca. 4 - 6 Wochen in Anspruch nimmt.
Mehr Informationen zum Anerkennungsverfahren

Informationen für AKH-Mitglieder
Bitte reichen Sie nach der Teilnahme an einer solchen Veranstaltung Ihre Teilnahmebescheinigung (Kopie reicht aus) per Post, Fax (0611 - 17 38-48) oder per eMail (gruenewald(at)akh.de ) bei uns ein, damit wir Ihrem Fortbildungskonto die entsprechenden Fortbildungspunkte gutschreiben können. Die Angabe Ihrer Mitgliedsnr. auf dem Nachweis erleichtert die eindeutige Zuordnung.

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um die Anerkennung von Fortbildungsveranstaltungen anderer Anbieter ist:

Michaela Grünewald Dipl.-Ing. (FH)
Tel.: 0611-17 38-58
Fax: 0611-17 38-40
gruenewald(at)akh.de

 

 

Architektensuche

Finden Sie für Ihr Bauvorhaben
das passende Architekturbüro.
Zur Suche