Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Verbraucherschutz

Das sollten Sie wissen

Egal, ob eine Baumaßnahme groß oder klein ist – Bauen ist immer ein komplexer Prozess, der hohe Anforderungen an den Bauherrn stellt und Entscheidungen von erheblicher Tragweite mit sich bringt, die auch bedeutende finanzielle Folgen haben können.

Wenn Sie also bauen möchten – und dabei spielt es zunächst keine Rolle, ob Sie ein bestehendes Haus umbauen, sanieren oder einen Neubau errichten wollen – dann empfehlen wir Ihnen, sich zunächst über einige Rahmenbedingungen Gedanken zu machen, um spätere unliebsame Überraschungen zu vermeiden:

In wessen Hände Sie Ihr Bauvorhaben legen, warum Sie den Unterschied zwischen Architektengesellschaften und Planungsgesellschaften kennen sollten, was es mit der Honorarordnung auf sich hat, wieso die Baustellensicherheit auch Sie etwas angeht, welche Aufbewahrungsfristen Sie bei den Rechnungen beachten müssen... zu diesen und anderen Themen bieten wir Ihnen auf den nachfolgenden Seiten zuverlässige Informationen.

 

Wir sind mit Rat und Tat für Sie da

Foto © Lisa Farkas, Frankfurt

Baustellensicherheit

Als Bauherr sind Sie vom Gesetz her verpflichtet, für die Sicherheit und den Gesundheitsschutz der Beschäftigten auf Ihrer Baustelle Sorge zu tragen. Für diese Tätigkeit sollten sog. Sicherheits und Gesundheitsschutzkoordinatoren beauftragt werden.

Architektensuche

Finden Sie für Ihr Bauvorhaben
das passende Architekturbüro.
Zur Suche