Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Aktuelles

07.04.2017

Fachgespräch zu BIM im Hessischen Wirtschaftsministerium

BIM (Building Information Modeling) ist in aller Munde. Welche Chancen und Risiken sich aus dem Strukturwandel ergeben, wurde von der AKH gestern in einem Fachgespräch mit Wirtschafts-Staatssekretär Mathias Samson eingehend erörtert.

Martin Weber und Staatssekretär Mathias Samson vom Hessischen Wirtschaftsministerium, Dr. Burkhard Siebert, Bauindustrieverband Hessen-Thüringen, Dr. Martin Kraushaar, AKH (v. r. n. l.), Foto: AKH


Klicken zum vergrössern.

Auch AKH-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Kraushaar nahm an dem Gespräch mit Mitarbeitern des Hessischen Wirtschaftsministeriums und von Hessen Mobil teil, bei dem Vorschläge zur weiteren Kooperation der Praxis mit der Öffentlichen Hand zur Einführung der BIM-Methodik auf der Tagesordnung standen.

Das Gespräch war ein Baustein innerhalb der "Strategie Digitales Hessen" der Landesregierung. Kraushaar stellte dabei gemeinsam mit Dr. Burkhard Siebert, Hauptgeschäftsführer des Bauindustrieverbands Hessen-Thüringen, die Bedeutung der Öffentlichen Hand für die Entwicklung einer digitalen Wertschöpfungskette Bau  vor und unterstrich die Chancen der Digitalisierung von Planen und Bauen für Architekten und Bauindustrie.



Architektensuche

Finden Sie für Ihr Bauvorhaben
das passende Architekturbüro.
Zur Suche