Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Aktuelles

28.06.2017

Die Zukunft im Blick

Die Vorstellung der „Zukunftswerkstatt 2017 - 2019“ durch AKH-Geschäftsführerin Gertrudis Peters war, neben der Beitragsstrukturreform, das zweite wichtige Thema der gestrigen Vertreterversammlung.


Klicken zum vergrössern.

Die Zukunftswerkstatt widmet sich den Entwicklungsperspektiven Hessens. Die Herausforderungen des Strukturwandels, der auch das in weiten Teilen ländlich geprägte Hessen stark betrifft, bedeuten eine große Chance, das Know-how des Berufsstandes, insbesondere seine Innovationskraft, sichtbar werden zu lassen. So sind Szenarien geplant, um mit der Politik über mögliche Zukünfte der Regionen in einen stärkeren Dialog treten zu können.

Da trifft es sich gut, dass die AKH im September 2018 ein halbes Jahrhundert alt wird, gleichzeitig die nächsten Landtagswahlen ins Haus stehen und im April 2019 das Bauhaus sein 100-jähriges Bestehen feiert. Vor diesem Hintergrund nimmt das modular aufgebaute Format der Zukunftswerkstatt (Arbeitstitel: "Ein Blick zurück und zwei nach vorn") unterschiedliche Zielgruppen in den Blick und schlägt den Bogen von der Expertise der Kammermitglieder zu den landespolitisch Verantwortlichen. Der Anspruch der Mitglieder, den Berufsstand immer wieder neu gesellschaftspolitisch zu positionieren, soll auf sichtbare und kreative Weise eingelöst werden, die Auseinandersetzung mit dem Geist des Bauhauses die Diskussion zum aktuellen Berufsbild befördern.

Regionalkonferenzen, mit denen die "Kammer vor Ort" lokale und regionale Fragestellungen identifiziert, gehören ebenso zum Instrumentenkoffer der Zukunftswerkstatt wie intensive Gespräche mit Parteienvertretern im Vorfeld der Landtagswahl, sowie eine szenische Ausstellung und ein Symposium zum Thema "Wie wollen wir leben in Hessen 2030?".

Das bei einer Vorstandsklausur im Mai erarbeitete Konzept der Zukunftswerkstatt fand die einhellige Zustimmung der Vertreterversammlung. Die Zukunftswerkstatt wird den begonnen Reformprozess der Kammer fortsetzen und die Binnen- und Außenwahrnehmung der Kammer befördern.

 

 



Architektensuche

Finden Sie für Ihr Bauvorhaben
das passende Architekturbüro.
Zur Suche