Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Unsere Fortbildungsangebote

Know-how zu Architektenwettbewerben / Infos, Tipps zu Regeln (RPW 2013), Wettbewerbsbeiträgen und Preisgerichtssitzungen

Managementberatung, Marketing und Kommunikation, Kennziffer: 217-M29
Referenten

Prof. Anett-Maud Joppien, Dipl.-Ing., Architektin , Darmstadt
Gesine Ludwig, Dipl.-Ing., Architektin, Innenarchitektin , Wiesbaden

Termin Montag, 13.11.2017, 14:00 Uhr – 18:30 Uhr
Anmeldung bis: Montag, 30.10.2017
Zur Anmeldung
Veranstaltungsort Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, Wiesbaden
Teilnahmegebühr
Für Mitglieder der AKH
159,00 €

Für Gäste
185,00 €

Für Personen mit Ermäßigung
80,00 €
5 Fortbildungspunkte

Das Seminar richtet sich an Architekten und Stadtplaner, die sich als Teilnehmer / Betreuer / Preisrichter an Architektenwettbewerben beteiligen. Ziel ist es neben den aktuellen Rahmenbedingungen, möglichst viel Know-How für eine erfolgreiche Teilnahme zu vermitteln.

Folgende Aspekte werden unter anderem beleuchtet:

  • Akteure im Verfahren
  • Was ist neu und besser an der RPW 2013?
  • Geeignete Arten des Wettbewerbs
  • Wie fließen Vorprüfergebnisse in die Preisgerichtssitzung?
  • Wie läuft eine Preisgerichtssitzung ab?
  • Wie entsteht ein Preisgerichtsurteil?
  • Die Bedeutung von bindenden Vorgaben?
  • Wie wichtig ist das Modell?
  • Verhandlungsverfahren nach dem Wettbewerb - muss das sein?
  • Was unterscheidet geregelte und ungeregelte Verfahren?
  • Erfahrungen als Teilnehmer und Preisrichter