Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Unsere Fortbildungsangebote

Innendämmungen als energetische Sanierungsmaßnahme

Akademie, Technik, Aus- und Durchführung, Kennziffer: 118-K20
Referenten

Peter Schaumlöffel, Dipl.-Ing., Enkenbach-Alsenborn

Termin Dienstag, 17.04.2018, 10:00 Uhr – 17:30 Uhr
Anmeldung bis: Dienstag, 03.04.2018
Zur Anmeldung
Veranstaltungsort Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, Wiesbaden
Teilnahmegebühr
Für Mitglieder der AKH
199,00 €

Für Gäste
299,00 €

Für Personen mit Ermäßigung
149,00 €
8 Fortbildungspunkte
8 NWB Wärmeschutz

 

Im historischen Gebäudebestand mit zu schützenden Fassaden sind häufig Wärmeschutzmaßnahmen von außen nicht möglich. Zur energetischen Verbesserung der Gebäudehülle können dann nur auf den Innenseiten wärmedämmende Schichten angebracht werden. Da innengedämmte Außenwände nicht mehr von innen erwärmt werden, stellt sich die Frage, ob durch Tauwasserbildung an den Innenseiten der Außenwände in der Fuge zur Innendämmung oder Schimmelpilze entstehen können.

Themen

  • Energetische Anforderungen nach EnEV
  • Bauphysikalische Auswirkungen von Innendämmungen
  • Vor- und Nachteile von Innen- und Außendämmungen
  • Besondere Feuchteschutzmaßnahmen bei Innendämmungen: Schlagregenschutz und Vermeidung von Tauwasser
  • Planungsinstrumente: Nachweisprogramme, instationäre Feuchteberechnungen, Simulation von Wärmebrücken
  • Vereinfachte Nachweise mit dem WTA – Merkblatt zu Innendämmungen
  • Baustoffe und Schichtenfolge bei Innendämmungen, baupraktisch bewährte Systeme und schadhafte Ausführungsbeispiele