Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Unsere Fortbildungsangebote

HOAI in der Praxis und die Auswirkungen des neuen Bauvertragsrechts

Planungs- und Baurecht, Akademie, Kennziffer: 217-R11
Referenten

Klaus Heinlein, Rechtsanwalt, Frankfurt
Wolfgang Haack, Dipl.-Ing., Architekt , Hochheim

Termin Donnerstag, 02.11.2017, 09:30 Uhr – 18:00 Uhr
Anmeldung bis: Donnerstag, 19.10.2017
Zur Anmeldung
Veranstaltungsort Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, Wiesbaden
Teilnahmegebühr
Für Mitglieder der AKH
199,00 €

Für Gäste
299,00 €

Für Personen mit Ermäßigung
149,00 €
8 Fortbildungspunkte

Ziel des Seminars soll neben der Vermittlung von Struktur und wesentlichen Inhalten der HOAI 2013 die weitreichende Erfahrung der Referenten als HOAI-Sachverständiger und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht im Spannungsfeld zwischen Vertragsrecht und Preisrecht sein. Dabei sollen möglichst praxisnahe Lösungen bei der Gestaltung und Abwicklung von Architekten- und Ingenieurverträgen aufgezeigt werden, insbesondere zu den Themen
• Wirksame Honorarvereinbarungen, Form- und Zeitpunkt
• Modernisierte Leistungsbilder/Neue Grundleistungen und Besondere Leistungen
• Bauen im Bestand, mitzuverarbeitende Bausubstanz und Honorarzuschläge
• Honorar für Änderungsleistungen
In diesem Zusammenhang werden auch die für ab dem 01.01.2018 geschlossene Architekten- und Ingenieurverträge geltenden Regelungen des neuen Bauvertragsrechts besprochen, insbesondere die Themen
• Zielfindungssphase
• Sonderkündigungsrechte
• Teilabnahme
• Gesamtschuldnerische Haftung