Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Unsere Fortbildungsangebote

Erfolgreiche Planung und Durchführung von Projekten - Projektleiterkompetenzen

Projektmanagement, Managementberatung, Kennziffer: 217-M46
Referenten

Heidi Tiedemann, Kiel

Termin Montag, 09.10.2017, 10:00 Uhr – 17:30 Uhr,
Dienstag, 10.10.2017, 10:00 Uhr – 17:30 Uhr
Anmeldung bis: Montag, 25.09.2017
Zur Anmeldung
Veranstaltungsort Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, Wiesbaden
Teilnahmegebühr
Für Mitglieder der AKH
459,00 €

Für Gäste
599,00 €

Für Personen mit Ermäßigung
310,00 €
16 Fortbildungspunkte

WIEDERHOLUNG - aufgrund großer Nachfrage!

Der Projektleiter hat die Verantwortung für die Kundenzufriedenheit sowie für die Qualität und den wirtschaftlichen Erfolg des Projektes. Darüber hinaus ist er für die Zufriedenheit und Leistungsfähigkeit der Projektmitarbeiter verantwortlich und sichert mit seiner Arbeit den langfristigen Erfolg des Büros.

Er hat die Aufgabe, Besprechungen effektiv zu leiten, andere Projektbeteiligte zu überzeugen, mit dem Auftraggeber zu verhandeln und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass jeder im Team seine Arbeit effektiv und mit Freude erledigt. Das sind hohe Anforderungen an die persönlichen Kompetenzen eines Projektleiters, die in der Regel im Studium nicht vermittelt werden.

70 % der Projektleitertätigkeit beruht auf Kommunikation: darauf aufbauend werden in diesem Seminar entsprechende Kompetenzen vermittelt. Weiter wird die Projektleitungskompetenz im persönlichen Bereich nachhaltig gestärkt sowie die Kenntnis und Anwendung von methodischen und kommunikativen Techniken vermittelt. Mit diesem Seminar soll der Projektleiter in dieser Rolle gestärkt werden. Durch einen hohen Praxisanteil können die neu erlernten Techniken unmittelbar umgesetzt werden.

Dieses Seminar ist für Projektleiter, angehende Projektleiter und Inhaber oder Abteilungsleiter konzipiert.

  • MAIN7 - Führungsqualitäten des Projektleiters (fordern und fördern von Mitarbeitenden)
  • Persönliche Kompetenzen des Projektleiters
  • Zeitmanagement im Projekt
  • Mit zielgerichteter Konversation zum Projekterfolg – Kommunikationswerkzeuge für Ihr Projekt
  • Wahrnehmung und Wirklichkeit – was ist wirklich wirklich?
  • DISG-Modell zur Typbestimmung „Mit wem habe ich es eigentlich zu tun und wie gehe ich mit ihm um?“
  • Berücksichtigung individueller Verhaltensstile bei Mitarbeitern und Auftraggebern und entsprechende Strategien
  • Konstruktiver Umgang mit Konflikten