Architekten- und Stadtplankammer Hessen

Was gibt es noch?

Entwerfen im historischen Umfeld – Altbau.Umbau.Neubau.

Im Rahmen der europäischen Leitmesse denkmal feiert die Messeakademie ihre zehnte Auflage. Der deutschlandweite studentische Architekturwettbewerb widmet sich dieses Mal dem Thema Entwerfen im historischen Umfeld – Altbau.Umbau.Neubau.". Gesucht werden überzeugende und praxistaugliche Konzepte für wertvolle denkmalgeschützte Gebäude.

Aufgabe
Denkmale dauerhaft zu erhalten und sinnvoll weiter zu nutzen ist seit der ersten Messeakademie der Grundgedanke des Wettbewerbs. Während in den vergangenen Jahren jedoch die Suche nach einer denkmalverträglichen Nutzung für die historischen Gebäude im Vordergrund stand, sind für die diesjährigen Objekte bereits neue Nutzungsideen entwickelt worden. Zur zehnten Durchführung der Messeakademie werden Konzepte gesucht, welche den Nutzungsideen zu einer praxistauglichen Umsetzung verhelfen sollen. Die Aufgabe besteht darin, durchdachte Lösungen zu entwickeln, welche die Weiternutzung der Denkmale ermöglichen. Falls nötig sollen denkmalverträgliche, moderne Ergänzungsbauten entworfen werden, die den historischen Bestand achten und behutsam erweitern. Die Teilnehmer können für ihre Aufgabe zwischen einer Deutschordenskommende in Sachsen-Anhalt, einer ehemaligen Textilfabrik in Thüringen und einem Wohnkomplex mit Wasserturm in Sachsen wählen.

Termine

  • 12. April 2018 - Anmeldeschluss zu den Exkursionen
  • April 2018 - Exkursionen
  • 9. Oktober 2018 - Jurierung
  • 9. November 2018 - Prämierung der Preisträger auf der denkmal in Leipzig im Rahmen des Fachkolloquiums der Messeakademie

Zulassung
Der Wettbewerb richtet sich an Studierende der Fachrichtungen Architektur und Bauingenieurwesen an Hochschulen, Fachhochschulen und Universitäten in ganz Deutschland.

Exkursionen
Um sich mit den Objekten vertraut zu machen, finden im April 2018 Exkursionen statt. Experten der Landesämter für Denkmalpflege, die Eigentümer sowie die lokalen Akteure vor Ort geben fachliche Unterstützung. Interessierte, die an einer oder mehreren Exkursionen teilnehmen möchten, melden sich bis zum 12. April 2018 verbindlich bei Ina Malgut, Projektbetreuerin der Messeakademie, per E-Mail (ina.Malgut(at)web.de) an.

Preise

  • 1. Preis: 750,00 €
  • 2. Preis: 450,00 €
  • 3. Preis: 300,00 €

Diese Entwurfsarbeiten werden dann direkt auf der denkmal 2018 in der Ausstellung zur Messeakademie präsentiert. Darüber hinaus stellen die drei Preisträger am 9. November 2018 im Rahmen des Kolloquiums zur Messeakademie ihre Arbeiten selbst auf der Messe vor.

In bewährter Weise werden mit Unterstützung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz die Arbeiten der zehn Besten in der "Dokumentation zur Messeakademie 2018" veröffentlicht.

Mehr Informationen und Auslobung

Infoflyer

 

 

 

 

Architektensuche

Finden Sie für Ihr Bauvorhaben
das passende Architekturbüro.
Zur Suche